| | | | | |

Schüchternheit überwinden-Selbstvertrauen gewinnen

Schüchternheit überwinden. Viele Menschen haben Probleme mit Schüchternheit und Selbstvertrauen. Die meisten dieser Probleme können überwunden werden, indem man leicht zu erlernende Tipps und Ideen anwendet, um Schüchternheit zu überwinden.

Schüchternheit überwinden-6 Wege um Selbstvertrauen zu gewinnen

Sind Sie schüchtern? Haben Sie Schwierigkeiten, mit Menschen oder Situationen umzugehen? Dann habe ich gute Nachrichten für Sie. Sie müssen nicht unter Schüchternheit leiden und Sie sollten sich nicht unsicher fühlen und befürchten, dass Sie bei jedem Schritt, den Sie tun, beurteilt werden.

Schüchternheit überwinden-6 Wege um Selbstvertrauen zu gewinnen

Was kann man tun wenn man schüchtern ist?

Den Krieg gegen die Schüchternheit zu gewinnen, erfordert Übung, ist aber die Mühe auf jeden Fall wert, denn das Ergebnis ist mehr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Sie wachen mit einem guten Gefühl auf, können der Welt mit Zuversicht und Sicherheit entgegentreten und wissen, dass kein Gefühl der Schüchternheit Sie daran hindern kann, Ihre Wünsche zu verwirklichen.

Es gibt Hunderte von Büchern, die darüber geschrieben wurden, wie man Schüchternheit überwindet und Selbstvertrauen gewinnt, aber es gibt ein paar Techniken, die jeder anwenden kann.

Was tun gegen geringes Selbstvertrauen?

Hier sind 6 Vorschläge für Techniken zur Überwindung Ihrer Schüchternheit:

1. Stellen Sie sich jeden Morgen, sobald Sie aufstehen, vor einen Spiegel und sagen Sie laut: “Ich fühle mich großartig! Ich fühle mich großartig! Ich fühle mich großartig!” Wiederholen Sie diese Affirmation jeden Tag mindestens zehnmal mit Begeisterung, bis sie sich in Ihrem Unterbewusstsein verankert hat. Wenn Sie sich anfangs ein wenig albern fühlen, schließen Sie sich im Badezimmer ein. Die Ergebnisse werden Sie verblüffen.

2. Fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut. Machen Sie sich hübsch. Ziehen Sie sich öfter schick an. Das gibt Ihnen ein zusätzliches Gefühl von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Allein das Wissen, dass Sie gut aussehen, stärkt Ihr Selbstvertrauen und zeigt anderen, dass es Dinge an Ihnen gibt, die es wert sind, kennengelernt zu werden.

3. Riskieren Sie mindestens einmal am Tag etwas. Es ist sehr belebend und die Überwindung von Ängsten durch das Eingehen von Risiken hilft Ihnen, an Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu gewinnen. Beginnen Sie mit kleinen Risiken und Ängsten, und wenn Sie diese überwunden haben, gehen Sie zu größeren Dingen über. Es gibt nichts, was Sie nicht tun können. Seien Sie zuversichtlich, denn Sie wissen, dass Veränderungen Ihnen nur helfen können, zu wachsen und Ihr Selbstvertrauen zu stärken.

4. Wenn Sie ein Gespräch unter vier Augen oder mit einer größeren Gruppe von Menschen führen, lassen Sie sie wissen, dass Sie schüchtern sind. Das verhindert, dass man Sie falsch einschätzt, und es ist viel wahrscheinlicher, dass man Sie in das Gespräch einbezieht, als dass Sie nur zuhören und sich wünschen, Sie könnten etwas beitragen.

Viele Menschen, mich eingeschlossen, finden es schwierig, einem Gespräch in einem lauten Raum zu folgen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sagen Sie es und bewegen Sie sich so, dass Sie hören können. Die Menschen respektieren Ehrlichkeit und Verletzlichkeit, und Sie werden dadurch mehr ehrliche Menschen in Ihr Leben ziehen.

5. Ablehnung ist eine Tatsache des Lebens, die jeder erfährt. Es sind selten Sie selbst, der zurückgewiesen wird. Wenn Sie zurückgewiesen werden, z. B. wenn Sie jemanden um ein Date bitten, denken Sie daran, dass jeder Mensch andere Vorlieben und Abneigungen hat.

Vielleicht fühlen Sie sich zu einem bestimmten Typus von Menschen hingezogen und zu anderen nicht. Das Gleiche gilt für andere Menschen, und Sie sind wahrscheinlich einfach nicht ihr Typ. Das bedeutet nicht, dass Sie in irgendeiner Weise abgewertet werden. Akzeptieren Sie dies und wissen Sie, dass Sie darüber hinwegkommen werden.

Nehmen Sie es nie persönlich und denken Sie daran, dass Menschen, die Sie ablehnen, dies aufgrund ihrer eigenen Vorlieben und Abneigungen tun und nicht aufgrund dessen, was Sie sind. Sie haben das gleiche Recht, andere wegen Ihrer Vorlieben und Abneigungen abzulehnen.

6. Beschäftigen Sie sich mit einer Tätigkeit, die Sie begeistert und Ihnen ein gutes Gefühl gibt, oder beginnen Sie ein Hobby, das Ihnen ein Gefühl der Entspannung vermittelt. Das kann alles sein, von Gartenarbeit über Tai Chi bis hin zu Karate. Nehmen Sie Unterricht, lernen oder beherrschen Sie ein Musikinstrument oder nehmen Sie Gesangsunterricht.

Tun Sie etwas, das Sie aufregt, und gehen Sie ein Risiko ein. Dinge zu erforschen, die Sie begeistern, ist ein großartiges Gegenmittel gegen Schüchternheit.

Das könnte dich auch interessieren:

Schüchternheit überwinden-6 Wege um Selbstvertrauen zu gewinnen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert