Kann man Selbstvertrauen lernen?

Selbstvertrauen aufbauen-Kann man Selbstvertrauen lernen? Es gibt nur sehr wenige Menschen, die sich als perfekt bezeichnen können und damit Recht haben. Die meisten von uns wünschen sich mehr Selbstvertrauen, denken aber eher negativ über sich.

Kann man Selbstvertrauen lernen?

Wir konzentrieren uns zu oft auf das Negative in unserem Leben. Dazu gehören Stress, Sorgen, Arbeit, Geldprobleme und Beziehungsprobleme. Die Konzentration auf diese Bereiche zehrt an unserem Selbstvertrauen, anstatt es zu stärken.

Was gibt einem Selbstvertrauen?

Wenn Sie Ihr Selbstvertrauen verbessern könnten, würden Sie mehr Geld verdienen, besser aussehen und sich körperlich attraktiver fühlen oder einfach entspannter mit anderen Menschen umgehen können. Im Folgenden finden Sie fünf einfache Techniken, die nachweislich dazu beitragen, Ihr Selbstvertrauen zu stärken.

Was gibt einem Selbstvertrauen?

1. Reden Sie mit sich selbst. Es klingt verrückt, aber es funktioniert. Wir alle führen einen ständigen Monolog in unserem Kopf, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Alles, was wir sehen, hören oder berühren, löst sofort einen Dialog in unseren Gedanken aus.

Für diejenigen, denen es an Selbstvertrauen mangelt, ist dieser Monolog voller negativer Botschaften, von denen viele die negative Seite der Werbung im Fernsehen, im Radio, auf Plakatwänden, in Zeitungen oder einfach durch das Belauschen anderer Menschen sind.

Diese negativen Gedanken saugen buchstäblich Energie aus unserem Geist und Körper und blockieren den Fluss der positiven Botschaften. Wir müssen die positiven Botschaften hören, denn sie werden unser Selbstvertrauen und unser Selbstwertgefühl stärken. Übernehmen Sie die Kontrolle. Nutzen Sie Ihre inneren Gedanken, um so oft wie möglich auf positive Weise mit sich selbst zu sprechen.

“Ich mag mich, ich mag mich, ich mag mich”

Einer meiner regelmäßigen Sprüche ist zum Beispiel “Ich mag mich, ich mag mich, ich mag mich”. Ich wiederhole ihn einfach ein paar Minuten lang. Das klingt kitschig, aber es stärkt das Selbstvertrauen – probieren Sie es aus. Ich wette, wenn Sie jetzt zum Spiegel gehen und laut wiederholen: “Ich mag mich!” 50 Mal wiederholen, werden Sie sich ein Lächeln nicht verkneifen können.

selbstwertgefühl steigern

2. Kleiden Sie sich so elegant und stilvoll wie möglich. Sie werden sich nicht gut fühlen, wenn Sie nicht gut aussehen. Sie werden erstaunt sein, wie viel mehr Selbstvertrauen Sie haben werden, wenn Sie einfach nur gut aussehen. Es fühlt sich einfach gut an, wenn Sie Ihre beste Kleidung tragen, gut gepflegt sind und von einer eleganten Umgebung umgeben sind.

Sie müssen HEUTE beginnen Selbstvertrauen aufzubauen, nicht erst nächste Woche. Ziehen Sie Ihre schönen Kleider an, waschen Sie das Auto, stylen Sie Ihr Haar! Ein Friseur hat mir einmal gesagt: “Jeden Tag ist Showtime!”

SEI DANKBAR

3. Steigern Sie Ihr Selbstwertgefühl noch mehr, indem Sie sich für das bedanken, was Sie sind, wie Sie aussehen und was Sie tun. Bedanken Sie sich bei allem, was Sie sehen, bei allen, die Sie treffen, und bei jedem Lächeln, das Sie bekommen.

4. Stehen oder sitzen Sie richtig. Die Art und Weise, wie Sie stehen, sendet eine Botschaft an die Welt und damit auch an Sie zurück. Dies führt dazu, dass Sie sich selbst besser fühlen und Ihr Selbstvertrauen heute und jeden Tag stärken.

Es gibt wissenschaftliche Belege dafür, wie die Körperhaltung unsere Stimmung beeinflusst. Krümmen Sie sich nicht. Krummes Sitzen erzeugt eine schlechte Stimmung. Wenn Sie sich krumm machen, sagen Sie der Welt und sich selbst, dass Sie nicht wichtig sind und nichts sind.

Wenn Sie aufrecht stehen, hebt das Ihre Stimmung. Bauen Sie Ihr Selbstvertrauen auf, indem Sie die Schultern zurückziehen, hören Sie auf zu lümmeln, und gehen Sie stolz und aufrecht durch ihr Leben.

schüchternheit überwinden

5. Lächeln Sie. Lächeln Sie einfach und alles scheint irgendwie besser zu sein. Üben Sie regelmäßig zu lächeln und gewöhnen Sie Ihre Gesichtsmuskeln an den physischen Akt des Lächelns.

Gehen Sie zum Spiegel und lächeln Sie – zwingen Sie sich. Keine Grimasse, sondern ein richtiges Lächeln. Wenn Sie glauben, dass Sie das nicht können, versuchen Sie dies:

  1. Öffnen Sie Ihre Augen so weit wie möglich – (versuchen Sie, Ihre Augenbrauen bis zum Haaransatz zu ziehen)
  2. Öffnen Sie leicht den Mund
  3. Ziehen Sie die Mundwinkel zu den Ohren zurück (wenn Sie nicht sicher sind, ziehen Sie sie mit den Fingern zurück, damit Sie wissen, wie es sich anfühlt, und versuchen Sie es dann noch einmal ohne Finger).
  4. Wiederholen Sie dies 50 Mal. Gewöhnen Sie Ihre Gesichtsmuskeln an das Lächeln und Sie werden mehr lächeln und andere zum Lächeln anregen. Dadurch fühlen Sie sich glücklicher, und das stärkt Ihr Selbstvertrauen.

Das könnte dich auch interessieren:

Selbstvertrauen aufbauen-Kann man Selbstvertrauen lernen?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert